FAQ

FAQs

Wie bestelle ich mein Funvehicle?


Zum mieten einfach über das Kontaktformular oder über die Reservierungshotline +43 660 15 15 15 1 oder im neuen Onlineshop unter www.xrent.at




Ich bin mir nicht sicher ob ich mit einem Funvehicle fahren kann?


Es haben bis jetzt bei uns Personen von 12 bis 74 Jahren das Fahren erlernt und alle sind einer Meinung: Es ist einfach!
Wobei viele beim ersten Auf- und wieder Absteigen sagen; „Das lerne ich Nie“ – widerrufen sie das spätestens nach 10 Minuten.
Unser Team steht dir natürlich bei den ersten „Schritten“ zur Seite und erklärt dir alles ganz genau (learning by doing)!




Wie lange kann ich die Funvehicles mieten?


Bei unseren Mietoptionen findet ihr stunden- tages- oder wochenendmiete. Wenn ihr während der Miete verlängern möchtet bitte einfach bis 2 Stunden vor Ablauf der Mietdauer unsere Hotline kontaktieren und telefonisch verlängern.
Es gibt keine Maximalmietdauer. Bei längerer Miete bekommst du natürlich ein individuelles Angebot für Tages- Wochen- oder Monatsweise.




Was soll ich bei einem Schadensfall machen?


Den Schaden unbedingt melden um weitere Kosten zu sparen. Wir werden dir so schnell wie möglich ein Ersatzgerät zur Verfügung stellen. Bei Fahrlässigkeit wird dir die Reparatur in Rechnung gestellt.
Bei ordnungsgemäßem Umgang treffen dich keinerlei Kosten.




Wie lade ich mein Funvehicle richtig?


Wenn das Funvehicle länger nicht benutzt wird, sollte es wenn möglich vom Stromkreis getrennt werden. Bei längerer Lagerung sollte der Batteriestand zwischen 25% und 90% betragen.




Wie weit komm ich mit meinem Funvehicle?


Die Reichweite ist immer abhängig von verschiedenen Faktoren wie Zuladung, Ladezustand, Fahrtstrecke, Alter & Zustand der Akkus, Umgebungstemperatur sowie der Fahrweise und kann teilweise stark differieren.
Ebenfalls hängt die Reichweite immer auch unmittelbar von der vorhandenen Akkukapazität ab. Diese wird in Ah (Amperestunden) oder auch in Wh (Wattstunden) angegeben. Je größer dieser Wert desto größer die mögliche Fahrtstrecke.




Warum erreicht der Roller nicht die angegebene Höchstgeschwindigkeit?


Um die Höchstgeschwindigkeit zu erreichen, müssen die entsprechenden Umstände gegeben sein. Hierzu gehören Dinge wie der Reifendruck, Akkuladezustand, Temperatur, Alter des Akkus, Terrain, Zuladung usw.. Wichtig ist auch, dass ggf. am Fahrzeug, im Boardcomputer oder der App überprüft wird, ob die richtige Geschwindigkeitsstufe eingestellt ist, um die Höchstgeschwindigkeit erreichen zu können.




Das Ladekabel funkt wenn ich es in die Ladebuchse stecken möchte!


Das Ladegerät erst an die Steckdose anschließen und erst dann mit dem Roller verbinden.




Wo darf ich mit meinem E-Scooter oder E-Roller fahren?


Dies hängt immer davon ab, ob das jeweilige Modell eine STVZO Zulassung besitzt oder nicht. Unsere Fahrzeuge besitzen wenn sie zugelassen sind immer eine EU-weit gültige Zulassung. D.h. ist ein Fahrzeug zugelassen kann es immer auch in der gesamten EU im öffentlichen Straßenverkehr betrieben werden – lediglich das Prozedere der Registrierung und Anmeldung / Versicherung kann unterschiedlich sein. Die E-Scooter mit max. 600 Watt und einer max. Geschwindigkeit von 25 km/h sind in Österreich als Fahrrad zugelassen und darf überall dort fahren wo auch ein Fahrrad fahren darf. Es gibt auch Modelle die beispielsweise in Deutschland Versicherungs- und Führerscheinpflichtig sind!!! Dies muss immer im jeweiligen Land geprüft und mit den geltenden Bestimmungen abgeglichen werden.




Darf ich mit meinem E-Scooter bei Regen fahren?


Aufschluss über die Nutzung unter nassen Bedingungen gibt immer die jeweilige IP Schutzklasse. Bezogen auf das einzelne Fahrzeug ist dieser Wert und den jeweiligen technischen Daten zu finden.




Ist es sicher, ein Paket aus einem Gebiet zu erhalten, in dem COVID-19 gemeldet wurde?


Laut WHO ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine infizierte Person Han­dels­gü­ter kontaminiert, ist gering und das Ri­si­ko, sich mit dem Virus an einer Verpackung oder ei­nem Pa­ket anzustecken, welches auf dem Trans­port­weg unterschiedlichen Be­ding­un­gen und Tem­per­atu­ren ausgesetzt wurde, ist ebenfalls ge­ring. Die neuesten Informationen zu COVID-19 fin­den Sie auf den In­for­ma­tions­sei­ten des Österreichischen Bundesministerium und der Weltgesundheitsorganisation.





e-scooter-e-twow-booster-v grün.jpg

Kontakt

Schreinergasse 6

3100 St. Pölten

+43 660 15 15 15 1

office@xrent.at

www.xrent.at

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Black YouTube Icon

© 2020 XRENT.at